Umzug ins Ausland  >  10 Tipps für die Planung Ihres Umzugs ins Ausland

10 Tipps für Ihren Auslandsumzug

10 Tipps für Ihren Auslandsumzug

Damit im Ausland alles klappt!

Bei einer Entsendung ins Ausland ist eine umsichtige und umfassende Planung des Auslandsumzugs im Vorfeld die halbe Miete.

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung finden Sie hier 10 praktische Tipps, die Ihnen Ihren Auslandsumzug erleichtern sollen.

  1. Denken Sie rechtzeitig an Ihr Visum. Informieren Sie sich über Ausstellungsdauer und -fristen.
  2. Erkundigen Sie sich rechtzeitig, ob Verträge und Versicherungen gekündigt werden müssen oder ruhen können (z.B. Handyverträge, Fitness-Studio-Mitgliedschaften). Ein Musterschreiben hierzu finden Sie im Downloadcenter.
  3. Informieren Sie sich, ob Sie sich behördlich abmelden müssen/wollen.
  4. Machen Sie eine Liste mit den Kontaktdaten Ihrer Freunde und Bekannten (auch für Ihre Kinder) und geben Sie Ihre neue Adresse bekannt (temporäre Visitenkarten).
  5. Falls nötig: Besorgen Sie sich Rezepte für Medikamente auf Vorrat (falls ein Arztbesuch im Zielland nicht gleich möglich ist).
  6. Bauen Sie sich ein Netzwerk mit Ihren Noch-Kollegen auf. Sammeln Sie Adressen und notieren Sie Interessen und Aufgaben.
    So bleiben Sie mit der Heimatfirma verbunden, vor allem wichtig, wenn Sie nach dem Auslandsaufenthalt zurückkehren.
  7. Treten Sie bereits jetzt in Kontakt mit Ihren neuen Kollegen im Ausland. Das erleichtert den Einstieg.
  8. Informieren Sie sich über das Tagesgeschehen in Ihrer neuen Heimat. Nutzen Sie Fachblogs, Wirtschaftspresse, lokale Internetseiten.
  9. Organisieren Sie eine Abschiedsfeier, bei der Sie viele Dinge (Möbel, Deko, Pflanzen usw.) noch verschenken können.
  10. Nutzen Sie den Henk International Umzugsratgeber mit Detailplanung